Die 10 besten POS-Mobile für kleine Unternehmen

Was ist mPOS System und wie funktioniert es?

Das mobile Kassensystem - oft auch als mPOS bezeichnet - ist ein iPad, Android-Tablet oder Smartphone, das die Funktion traditioneller Registrierkassen oder POS-Terminals erfüllt, die in stationären Geschäften wie Einzelhandelsgeschäften und Restaurants verwendet werden. Häufig ist dieses Gerät mit zusätzlicher POS-Hardware wie einem Kreditkartenleser, einem Barcodescanner und einer Kassenschublade gekoppelt.

MPOS ist ein Überbegriff, der sich sowohl auf die Hardware- als auch auf die Softwarekomponenten dieser Zahlungssysteme bezieht. Aufgrund der Zuverlässigkeit und des Designs lassen die meisten POS-Unternehmen ihre Software auf Tablets wie dem iPad oder dem entsprechenden Android-Gerät laufen. Sie sind weniger sperrig als die herkömmlichen PC-basierten Kassensysteme, aber groß genug, um Verkaufs- und Kundeninformationen bequem zu erfassen. Sie sehen in der Regel auch besser aus als herkömmliche elektronische Registrierkassen und können die Ästhetik Ihres Geschäfts verbessern.

iPad-Kassensysteme wie iZettle sind die bevorzugte Wahl für das Akzeptieren von Zahlungen für wachsende kleine Unternehmen. Sie bieten die Flexibilität, Zahlungen auf einem hoch entwickelten System von einer stationären Position, an der Theke oder in der Nähe des Geschäfts (mobil) anzunehmen.

Das passende System auswählen

Mobile POS, insbesondere MPOS-Software, wurde zu diesem Zweck entwickelt. Es wurde in Tausenden von Unternehmen installiert und hilft Einzelhändlern und anderen Geschäftsinhabern, ihre Kunden durch schnelle und sichere Transaktionen zu bedienen. Darüber hinaus bietet die mPOS-Software umfangreiche Funktionen, mit denen Einzelhändler und andere Geschäftsinhaber ihre Verkaufsleistung nachvollziehen und wichtige betriebliche Aufgaben wie die Mitarbeiter- und Bestandsverwaltung besser verwalten können. Tatsächlich spielt die Technologie heute eine so wichtige Rolle im Geschäft, dass es schwierig sein kann, ohne die Tools, die die mobile POS-Software und -Hardware Ihrem Unternehmen bietet, im Wettbewerb zu bestehen, wenn Sie versuchen, ein echtes Vollzeitgeschäft zu führen.

Kosten für mPOS-Software

Die Kosten für ein mobiles Kassensystem variieren sehr stark. Es kommt immer auf das Paket und Abonnement an, für das Sie sich entschieden haben.

Beispiel ready2order.

Ready2order verfügt über zwei Modelle:

Model 1 kostet 19 Euro monatlich und enthält Folgendes: Die Standard Version enthält ein Kassenbuch, Bonierung, Produktvariationen, Verwaltung und ist sehr detailreich. Sie können die Version kostenlos für 15 Tage testen.

Model 2 kosten 29 Euro monatlich und ist auf Gastronomieunternehmen spezialisiert: Diese Version enthält Bons für Speisen, Getränke und für die Abholung, getrennte Zahlungsabwicklung und eine Menü-Gang-Auswahl. Auch diese Version kann unverbindlich 15 Tage getestet werden.

Für beide Modelle fällt eine Installationsgebühr von 100 Euro an.

Ready2order verfügt auch über die passende Hardware, falls Sie diese noch nicht besitzen. Der Ready T2 ist das neuste Highend Kassensystem und kostet einmalig 999 Euro. Danach können Sie zwischen den beiden oben aufgeführten Varianten wählen. Sie sind allerdings jeweils zehn Euro teurer.

10 Top mPOS Systeme

1.iZettle

iZettle ist ein mobile Kassensystem aus Schweden und eignet sich besonders für Gastronomieunternehmen. Izettle ist eine App mit einem iOS System. Es funktioniert also nur auf dem iPhone oder iPad. Sie können iZettle mit vielen anderen Geräten verbinden. Es ist einfach zu installieren und verfügt über eine einfache und benutzerfreundliche Oberfläche.

2.SumUp

SumUp ist ein weiteres mobiles POS-Kassensystem. In den meisten Paketen sind Hardware und Software enthalten. Sie behzahlen also einen einmalig hohen Hardware-Betrag und können dann je nach Softwaremodell den Service nutzen. In dem Komplettpaket sind neben iPad Ständer und iPad Air, ein beliebter und qualitativ hochwertiger Thermo-Bondrucker, ein Kartenterminal und ein vorkonfigurierter und separater WLAN Router.

3.Square

Square listet aus mehreren Gründen die besten Lösungen für mobiles Bezahlen auf – nicht zuletzt, weil die Software tatsächlich kostenlos ist. Laden Sie die Square POS-App auf Ihr Apple- oder Android-Gerät herunter, um Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop mit den Funktionen zur Zahlungsabwicklung zu laden. Dann müssen Sie Square-Hardware separat erwerben, um diese Zahlungen physisch zu akzeptieren.

4.Clover

Clover ist mit seinen umfassenden, hochgradig anpassbaren POS-Lösungen einer der Hauptkonkurrenten von Square. Sie stehen jedoch speziell für Clover Go und Clover Flex, ihre beiden mobilen Zahlungslösungen, auf dieser Liste.

Clover Go ist ein kleines Gerät mit Bluetooth-Verbindung, mit dem Clover-Benutzer Magnetstreifen-, EMV- und NFC-Karten von ihren Smart-Geräten akzeptieren können. Clover Flex ist ein einzigartiges Handheld-Gerät mit einem intuitiven Touchscreen, auf dem alle Arten von Kreditzahlungen sowie das Erfassen von Signaturen, das Scannen von Barcodes und das Drucken von Quittungen möglich sind.

5.ready2order

ready2order ist ein weiteres mobiles Kassensystem. Es hat eine benutzerfreundliche Oberfläche und auf allen mobilen Endgeräten verfügbar. Sie können zwischen zwei Varianten: Software und Hardware im Komplettpaket oder nur die Software wählen. Das System funktioniert auch ohne Internetverbindung. Die bearbeiteten Daten werden bei der nächsten Internetverbindung synchronisiert.

6.Vend

Vend ist möglicherweise das beste mobile Kassensystem für Einzelhändler, da seine Software speziell dafür entwickelt wurde, iPads in mobile Register für Einzelhandelsgeschäfte umzuwandeln. Vend lässt sich auch in E-Commerce-Shops integrieren. Ein Nachteil ist, dass Vend nur mit iPads und Laptops (sowohl Mac als auch PC) kompatibel ist, nicht jedoch mit Smartphones.

7.ShopKeep

Während Vend eine ausgezeichnete Lösung für kleine Unternehmen ist, zeichnet sich ShopKeep als mobiler Zahlungsservice für Restaurants, Cafés, Imbisswagen und Bars aus. Tatsächlich bietet ShopKeep maßgeschneiderte POS-Lösungen für alle diese Arten von Unternehmen (zusätzlich zu Einzelhandelsgeschäften, Bekleidungsgeschäften und Fachgeschäften).

8.PayPal

Als führendes Unternehmen im Bereich Online-Zahlung ist es nicht verwunderlich, dass PayPal mit PayPal Here ein eigenes Zahlungsverarbeitungssystem entwickelt hat. Als mobiles Kassensystem besteht PayPal Here aus der PayPal-App, die Benutzer auf ihre Telefone, Tablets oder andere Smart-Geräte herunterladen können. und eine Reihe von externer Hardware, mit der Benutzer Kreditkarten physisch akzeptieren können.

9.Lightspeed Retail

Lightspeed Retail bietet ein voll ausgestattetes mobiles Kassensystem mit einem hervorragenden Bestandsverwaltungstool. Es ist eine großartige Wahl für Einzelhandelsunternehmen, die mit einem iPad von der Theke auf den Boden gehen müssen, um Wartezeiten zu verkürzen oder bei Veranstaltungen zu verkaufen.

10.Fattmerchant

Fattmerchant ist ein mobiles Kassensystem mit einfachen Funktionen und einer anderen Preisstruktur für die Zahlungsabwicklung. Dies ist eine ideale Option, wenn Sie Tickets für höhere Beträge und einen hohen monatlichen verarbeiten. Sie erhalten die Kernfunktionen, die Sie von einem Cloud-basierten mPOS erwarten, von der Bestandskontrolle über das Branding bis hin zum Kundenmanagement.

commentiren
Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.